vom
10. November 2018
bis
10. Februar 2019

Paul Citroen. Der Mensch vor der Kunst

Location

panoramamuseum-bad-frankenhausen
Panorama Museum Am Schlachtberg 9
Bad Frankenhausen[mehr erfahren]

Beschreibung

Paul Citroen (1896-1983) begann seine künstlerische Ausbildung in jungen Jahren und lernte in Berlin schon früh die verschiedenen Avantgarden kennen. Die entscheidenden Impulse für seine weitere Entwicklung aber bekam er am Bauhaus in Weimar, wo er von 1922 bis 1924 studierte. Unter dem Eindruck des Gelernten gründete er 1933 mit Charles Roelofsz die Nieuwe Kunstschool in Amsterdam, eine private Kunstakademie, die sich am Bauhaus orientierte und ehemalige Mitstreiterinnen und Mitstreiter als Dozentinnen und Dozenten versammelte.

Ab 1935 wirkte Citroen gleichzeitig als Lehrer an der Kunstakademie Den Haag und blieb auch dort dem Bauhaus weiter verpflichtet, so dass er Generationen von angehenden Künstlerinnen und Künstlern mit den zeitlosen Ideen dieser Kunsthochschule bekannt machen konnte.

Zum Bauhausjahr 2019 zeigt das Panorama Museum in Kooperation mit dem Museum de Fundatie in Zwolle, Niederlande, eine Übersichtsschau mit rund 80 Werken des Künstlers, darunter Gemälde und Zeichnungen, aber auch Collagen und Fotografien, die die verschiedenen Stationen in Citroens Leben beleuchten.

Obschon sich Citroen auch anderen Themen widmete, lag sein Fokus immer auf dem Bild des Menschen. Als er in Wassenaar in den Niederlanden starb, hinterließ er mehr als 7000 Porträts, die seinen engsten Vertrauten ebenso galten wie den befreundeten Größen aus Kunst und Kultur. Die Ausstellung zeigt den Menschen vor, in und mit der Kunst.

Anfahrt

Adresse

Panorama Museum
Am Schlachtberg 9
Bad Frankenhausen

Fehler melden
Alle Angaben ohne Gewähr!

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten.

Verknüpfte Events

Veranstaltung eintragen